Weihnachten: Besinnlichkeit oder besinnungsloser Shopping-Marathon

Weihnachten: Besinnlichkeit oder besinnungsloser Shopping-Marathon

Weihnachten: Besinnlichkeit oder besinnungsloser Shopping-Marathon
Weihnachten: Besinnlichkeit oder Konsum?

Rund um die Weihnachtszeit scheiden sich bekanntermaßen die Geister. Die einen, die gerne schenken und beschenkt werden möchten; die anderen, die sich konsequent dem Konsumrausch entziehen.

Aber Konsumverweigerer sind deshalb noch lange keine Geschenkemuffel. Sie greifen viel lieber zu Selbstgebasteltem. Adventliche Dekoration wird bei Waldspaziergängen in Form von Tannenzweigen, Tannenzapfen, Moos und Holz gesammelt. Oder es werden weihnachtliche Figuren aus Teig hergestellt und anschließend filigran bemalt. Das alles schmückt das eigene Heim und bereitet den Liebsten viel Freude. Denn alle wissen um die Mühen, die selbst gestaltete Dekorationsobjekte mit sich bringen. Und gesund (Waldspaziergang) und umweltschonend ist es alle Male.

Weihnachten: Besinnlichkeit oder Konsum

Weihnachten: Besinnlichkeit oder besinnungsloser Shopping-Marathon
Weihnachten: Besinnlichkeit oder besinnungsloser Shopping-Marathon ©streitline

Die anderen wiederum lieben es, bei einer gemütlichen Tasse Bio Tee im Internet zu stöbern und außergewöhnliche Geschenke ausfindig zu machen. Eine iPad Hülle aus recyceltem Fahrradschlauch für den pubertierenden Sohn, für die Prinzessin des Hauses PlayMais WORLD Princess. Das Töchterchen wird wohl bereits direkt nach dem Auspacken damit beginnen, noch mehr Prinzessinnen in wunderschönen Kleidern zu zaubern. Statt Socken und Krawatten für den geliebten Ehemann könnte es vielleicht eine praktische und umweltfreundliche Notebook-Tasche aus recycelten PET-Flaschen oder im Upcycling-Design sein oder ein edles Longsleeve aus Bio Baumwolle. Und die beste Ehefrau und Mutter der Welt freut sich bestimmt über eine außergewöhnliche Upcycling-Handtasche aus recyceltem Sicherheitsgurt. Damit kann sie nach Weihnachten bei ihren Freundinnen bestimmt gut punkten: originell, außergewöhnlich und umweltfreundlich.

Wenn auch kaufen schneller geht als selber basteln, so könnt Ihr beim Kauf auch immer an Euren CO2-Fußabdruck denken. Mit dem Auto in die Stadt oder öffentliche Verkehrsmittel? Einkauf im Internet oder bei regionalen Herstellern oder den Giganten? Herkömmliche Geschenke, die vielleicht schadstoffbehaftet sind, oder lieber ökologische und umweltfreundlich? – Mit nachhaltigen Geschenken hat man nicht nur ein reines Gewissen, sondern dient der Natur, kleinen Herstellungsbetrieben und sozialen Projekten. Umweltfreundlich auf ganzer Linie.

» Öko Weihnachtsgeschenke

» Weihnachtsgeschenke unter 20 Euro